Dienstag, 18. Mai 2010

Reise, Reise

Ich behaupte von mir immer, ich bin nachts am kreativsten. Ich glaube, das stimmt sogar. Immer, wenn ich hier meinen lyrischen Ergüssen freien Lauf lasse, ist es +-4h nachts/morgens/whatever. Klingt komisch, ist aber so.

Kann dir und mir ja eigentlich auch egal sein - hauptsache, alle sind zufrieden. Oder nur ich. Ich kann ja nur für mich sprechen und schon bin ich beim Thema: Ich. Schon wieder ich, in der Tat! Nachdem ich der Verliebtheit auf Wiedersehen gesagt und sie habe ziehen lassen, habe ich mich mir selbst zugewendet. Das mag im ersten Moment egoistisch klingen. Es ist ja auch egoistisch in gewisser Weise, denn ego bedeutet bekannterweise ich. Ohne jene Verliebtheit mag ich nicht frei sein, doch wesentlich befreiter. Der fleischfarbene Klotz hinter den Rippen schlägt wesentlich leichter und lässt Platz für Neues. Ich muss gestehen, dass es mir seit meiner glorreichen Einsicht wirklich gut geht. Man wagt ganz neue Sprünge, weit nach vorn. Und dabei hat man keine Angst, auf die Fresse zu fliegen, weil man einfach viel einfacher springt. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Man wagt und gewinnt, was man sich vorher niemals zugetraut hätte. Man findet neue Wege oder sucht zumindest nach ihnen. Man kann vielleicht nicht fliegen, doch die Flügel sind gewachsen. Blickt man zurück, erkennt man sich nicht wieder; so ganz vergraben unter Last und falscher Suche tut man sich fast selber leid.

Ich habe einen neuen Weg eingeschlagen. Hier ist Frühling und alles beginnt zu wachsen und blühen. Ich mittendrin. Ich stehe im Mittelpunkt des Weges und ich habe nicht vor, einen Schritt zurück zu machen. Ich werde nichts mehr suchen, was man nicht finden kann und ich werde nichts mehr nachlaufen, das die Puste nicht lohnt. Hallo Welt, hier bin ich!

Ja, genau. Jetzt bin ich dran.

Kommentare:

  1. klingt sehr zuversichtlich,
    dir steht ein wunderbares leben bevor. genieße es und habe spaß =)

    mal wieder ein sehr gelungener post.
    mach weiter mit deinen lyrischen ergüssen xDD

    <3

    AntwortenLöschen
  2. du weißt wie ich dazu stehe,
    du hast die richtige entscheidung getroffen als es notwendig war..
    und nun? das ergebnis ist das es dir besser geht.

    ich finde es schön das du deine sicht geändert hast und vor hast etwas an dir zu verändern ♥

    AntwortenLöschen
  3. wie immer ein sehr gelungener text, mein lieber :)
    und weißt du was? ich finde es sehr gut dass du endlich mal an dich denkst. genau das sollst du schon seit langem machen und endlich hast es geschafft :)
    halt dich dran und vergess niemals, ich steh immer hinter dir. ♥

    AntwortenLöschen
  4. Wow, deine Wortwahl ist super. Ich liebe deine Texte. Und das ist nicht übertrieben! ♥

    AntwortenLöschen